Spanien ganz vorne bei medizinischer Nothilfe weltweit

​Das neue spanische Emergency  Medical Team (EMT) kann im humanitären Krisenfall in weniger als 72 Stunden an jedem Ort der Welt zum Einsatz kommen.

11.06.2018
​Seit dem 31. Mai 2018 steht das sogenannte START- Projekt - Spanish Technical Aid Response Team- der Spanischen Agentur für internationale Entwicklungszusammenarbeit (AECID) für internationale Noteinsätze zur Verfügung. Mit der Aufnahme des START ist Spanien nun neben Großbritannien eines von nur zwei Ländern in Europa, die über ein EMT des Level 2 verfügen. Nur 7 Staaten weltweit besitzen Notkrankenstationen mit vergleichbaren Konditionen.
 
Das Start-Team ist in der Lage, binnen 48 Stunden 65 Personen zu mobilisieren, darunter über 40 medizinische Fachkräfte aus den staatlichen spanischen Gesundheitseinrichtungen sowie Experten für Logistik und Koordination. Zur materiellen Ausstattung des Teams gehören ein OP-Saal und ein Krankenhaus mit einer Kapazität von 20 Betten, das über alle Ressourcen für einen unabhängigen Betrieb verfügt.  Zwischen 150 bis 200 Patienten können hier täglich betreut werden, 150 Essen, Frühstück und Abendessen  ausgegeben und die Bevölkerung mit bis zu 5000l Wasser in der Stunde versorgt werden, die aus einem Gerät mit Ultrafilterung stammen, das jede START-Mission mit sich führt.
 
Vier Jahre dauerte die materielle Ausgestaltung dieses Projekts, das aus der Emergency Medical Teams (EMT) Initiative heraus entstand. Dieser 2013 von der Weltgesundheitsorganisation WHO gegründete Organismus verfolgt das Ziel, Im Falle von Katastrophen gewisse Reaktionsstandards bereitzuhalten, um bei der Versorgung der betroffenen Bevölkerung eine einheitliche Qualität sicherzustellen.
 
Einer der Gründe, die AECID 2014 zu dem Entwurf des START- Projektes bewegten, lag in der Erfahrung der Hilfskräfte nach dem Erdbeben in Haiti und ihren Klagen über eine fehlende Vorplanung und schlechte Qualität bei der Versorgung der Geschädigten. Mit der offiziellen Anerkennung seitens der WHO und der EU-Kommission bei einer Feier im vergangenen Mai in der Nationalen Schule für Zivilschutz in Madrid fand dieses Vorhaben nun seinen ersten Höhepunkt.
 

Twitter@EmbEspAlemania

  • 23 Okt @EmbEspAlemania * La inversión en nuevas empresas tecnológicas en España creció un 45 por ciento en 2017 hasta los 780 millones de eu… https://t.co/q3u0V0S3Qn
  • 23 Okt @EmbEspAlemania * Laut einer Studie für die Mobile World Capital Barcelona-Konferenz im Januar wuchsen die Investitionen in Technolog… https://t.co/z9z5ZjrxhN
  • 23 Okt @EmbEspAlemania * Hanno Schoklitsch, director general de Kaiserwetter, empresa alemana de gestión de activos de energías renovables:… https://t.co/rQmoiQEgMO
  • 23 Okt @EmbEspAlemania * Hanno Schoklitsch, Geschäftsführer des deutschen Unternehmens Kaiserwetter erklärt: "Spanien ist heute der attrakti… https://t.co/I7yxVKJyL6
  • 23 Okt @EmbEspAlemania * Según un estudio de Boston Consulting Group de este año, Barcelona es la cuarta ciudad más atractiva del mundo para… https://t.co/mOO0kgxtdz
  • 23 Okt @EmbEspAlemania * Laut einer Studie der Boston Consulting Group in diesem Jahr ist Barcelona die 4. attraktivste Stadt der Welt für A… https://t.co/gMgHluXgBh
  • 23 Okt @EmbEspAlemania * 💻Hast du bereits an der Online-Konsultation der @EU_Commission zur Zukunft #Europa's teilgenommen? 🇪🇺Nur 7 Mona… https://t.co/Sb2HiurUov
  • 23 Okt @EmbEspAlemania * Hier finden Sie alle Informationen zu den spanischen Ausstellern dieses Jahr auf der InnoTrans Bahnmesse… https://t.co/LzLK0ZCzg7
  • 23 Okt @EmbEspAlemania * Die Minister der wichtigsten Länder bei den internationalen Verhandlungen für den #Klimawandel, darunter… https://t.co/LLwHtZqljp
  • 23 Okt @EmbEspAlemania * Spanien nimmt heute an der 4. Versammlung der 61. Sitzung der Suchtstoffkommission teil. #UNODC https://t.co/B6s5aGylki
  • 23 Okt @EmbEspAlemania * 🇪🇸Spanien vor dem Informationsausschuss für die #Mehrsprachigkeit in der @UN und den Schutz der #Pressefreiheit https://t.co/UFWQ5CfGk6
  • 23 Okt @EmbEspAlemania * Nur noch eine Woche bis zum Weltparlamentarischen Gipfel gegen Hunger und Unterernährung! Absicht ist, das politis… https://t.co/WGTcgGXLlq
  • 23 Okt @EmbEspAlemania * 👥 Sitzung der Interministeriellen Arbeitsgruppe #Agenda2030. 📋Wir arbeiten mit allen span. Ministerien zusammen, u… https://t.co/OmnZwOIEkx
  • 23 Okt @EmbEspAlemania * La inversión en start-ups tecnológicas en España creció un 45% en 2017 hasta los 780 millones de euros, según un es… https://t.co/SJdYW2aAcG
  • 23 Okt @EmbEspAlemania * Hanno Schoklitsch, director general de la empresa alemana Kaiserwetter, comentó: "España es ahora el mercado de ene… https://t.co/c6guBlV7fz
  • TWITTER
  • FACEBOOK
  • YOUTUBE
  • FLICKR
  • Instagram
  • Twitter SpainMFA
  • BLOGS
  • ATLAS DE REDES SOCIALES
  • PARTICIPACIÓN CIUDADANA
  • Twitter
  • MAEUEC / Sede Palacio de Santa Cruz
    Plaza de la Provincia, 1
    28012 MADRID
    Tfno: 91 379 97 00
  • MAEUEC / Sede Palacio de Viana
    Duque de Rivas, 1
    28071 MADRID
    Tfno: 91 379 97 00
  • MAEUEC / Sede Torres Ágora
    Serrano Galvache, 26
    28033 MADRID
    Tfno: 91 379 97 00
  • AECID
    Avda. Reyes Católicos, 4
    28040 MADRID
    Tfno: 91 583 81 00 / 01
    Fax: 91 583 83 10 / 11
  • Dirección General de Españoles en el Exterior y de Asuntos Consulares y Migratorios
    C/ Pechuán, 1
    28002 MADRID
    Tfno: 91 379 17 00
Gobierno de España
©Ministerio de Asuntos Exteriores, Unión Europea y Cooperación
Portal gestionado por la Dirección General de Comunicación e Información Diplomática
Premio Ciudadanía 2016
Premio Ciudadanía 2016