INFORMATIONEN ZUM CORONAVIRUS
17.08.2020

Aktuelle Informationen unter folgenden Links:

 

 

FAQs COVID-19
-          Darf ich aus einem Land der EU, aus der Schweiz, aus Norwegen, Liechtenstein, Island oder Großbritannien nach Spanien einreisen?
Ja. Unabhängig von der Staatsangehörigkeit dürfen alle nach Spanien einreisen, die ihre Reise in einem der genannten Länder angetreten haben.
-          Darf ich nach Spanien einreisen, wenn ich von einem anderen als den genannten Ländern abreise?
 
Wenn Sie Staatsangehörige/r eines Drittstaates sind und aus einem anderen als den oben genannten Staaten einreisen, können Sie nur nach Spanien einreisen, wenn einer der folgenden Fälle auf Sie zutrifft:
 
·         Sie sind ansässig in der EU, in den assoziierten Schengen-Staaten (Schweiz, Norwegen,  Liechtenstein, Norwegen, Island), in Andorra, Monaco, Vatikan-Staat (Heiliger Stuhl) oder in San Marino;
·         Sie besitzen ein Langzeitvisum, das von einem EU-Staat oder einem assoziierten Schengen-Staat ausgestellt wurde;
·         Sie sind Berufspendler im grenzüberschreitenden Verkehr (Grenzgänger);
·         Sie arbeiten in einem Gesundheitsberuf, eingeschlossen medizinische Forschung und Altenpflege, und befinden sich auf dem Weg von oder zur Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit;
·         Sie arbeiten im Bereich des Transports von Gütern, als Personal von Schiffen oder Flugzeugen und befinden sich in der Ausübung ihrer Tätigkeit;
·         Sie sind diplomatisches oder konsularisches Personal oder gehören einer internationalen, militärischen, Zivilschutz- oder humanitären Organisation an und befinden sich in der Ausübung ihrer Funktionen;
·         Sie studieren oder besuchen eine Schule und bereisen das EU- Land oder den assoziierten Schengen-Staat zu Studienzwecken und verfügen über die entsprechende Erlaubnis oder das entsprechende Visum;
·         Sie sind ein hoch qualifizierter Arbeitnehmer oder eine hoch qualifizierte Arbeitnehmerin;
·         Sie sind Saisonarbeitnehmer/in in der Landwirtschaft  ;
·         Sie sind ansässig in Australien, Kanada, Georgien, Japan, Neuseeland, Ruanda, Südkorea, Thailand, Tunesien und Uruguay. Dies gilt – allerdings nur unter der Bedingung der Gegenseitigkeit – auch für Personen, die in Marrokko und China ansässig sind;
·         Sie reisen aus zwingenden familiären Gründen, die in geeigneter Form nachgewiesen sind;
·         Sie weisen mit geeigneten Unterlagen glaubhaft das Vorliegen eines Grunds höherer Gewalt, eine Notlage oder humanitäre Gründe nach.
 
-          Werde ich bei der Einreise nach Spanien einer Gesundheitskontrolle unterzogen?
 
Wenn Sie auf dem Luftweg oder über Wasser nach Spanien einreisen, wird bei der Einreise Ihre Körpertemperatur gemessen und Sie werden einer visuellen Gesundheitskontrolle unterzogen, um zu überprüfen, ob Krankheitssymptome von COVID-19 oder einer anderen übertragbaren Krankheit vorliegen.
 
Ebenso müssen Sie vor Ihrer Ankunft in Spanien auf dem Luftweg oder über Wasser ein Formular des Gesundheitsministeriums ausfüllen, das Sie unter www.spth.gob.es oder über die kostenlose APP SPAIN TRAVEL HEALTH-Sp TH erhalten. Wenn Sie dieses Formular online ab 48 Stunden vor Abflug ausfüllen, erhalten Sie einen QR-Code, den Sie bei Ihrer Ankunft in Spanien vorweisen. Alternativ stellt Ihnen das Transportunternehmen das Formular vor Ankunft in Spanien zur Verfügung.
 
-          Muss ich mich nach meiner Ankunft in Spanien in Quarantäne begeben?
Eine Quarantänepflicht nach der Ankunft in Spanien besteht derzeit nicht. Sollten jedoch aufgrund der Gesundheitskontrolle bei Ankunft in Spanien Symptome von COVID-19 oder einer anderen übertragbaren Krankheit festgestellt werden, müssen Sie den Anweisungen des Gesundheitspersonals Folge leisten.
-          Ich werde von Spanien nach Deutschland reisen. Gibt es irgendwelche Beschränkungen?

Die deutschen Behörden zählen das gesamte spanische Territorium zu den „Risikogebieten“. Nach Ihrer Einreise aus einem Risikogebiet nach Deutschland - auf dem Land-, See- oder Luftweg -, oder wenn Sie sich in den letzten 14 Tagen vor Ihrer Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen Sie sich daher in eine 14-tägige Quarantäne begeben. Allerdings können Sie dies vermeiden, wenn Sie bei Ihrer Ankunft in Deutschland eine ärztliche Bescheinigung – in englischer oder deutscher Sprache - gemeinsam mit dem negativen Ergebnis eines molekularbiologischen Tests (PCR-Test) vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.

Die deutschen Gesundheitsbehörden bieten auch die Möglichkeit, diese Tests an den Flughäfen,  an den Grenzübergängen und in bestimmten Gesundheitszentren durchführen zu lassen. Die Tests sind für Einreisende aus Risikogebieten kostenlos, wenn sie in den ersten zehn Tagen nach Ankunft gemacht werden. Bis das Testergebnis vorliegt, sind Sie verpflichtet, sich in Quarantäne zu begeben.  Die Liste der Zentren in Berlin, in denen die Tests durchgeführt werden, finden Sie unter dem folgenden Link:
-          Welche anderen Regionen der Welt werden von den deutschen Behörden zu den  „Risikogebieten“ gezählt?
Diese Information finden Sie unter dem folgenden Link:
-          Muss ich mich einem COVID-19 Pflichttest unterziehen oder eine Quarantäne einhalten, wenn ich  in Deutschland im Transit bin?
Wenn Sie sich  in Deutschland im Transit (auf dem Land- , Luft- oder Seeweg) befinden, ist es nicht notwendig, sich einem Pflichttest zu unterziehen noch eine Quarantäne einzuhalten. Sie sind aber verpflicht, das Land „unmittelbar“ zu verlassen.
 

Twitter@EmbEspAlemania

  • 22 Okt @EmbEspAlemania * Recuerda que esta tarde a las 19:00 proyectamos "Tasio", de Montxo Armendáriz en el marco del ciclo "La factoría Qu… https://t.co/Woxs8sWLwb
  • 22 Okt @EmbEspAlemania * 🏛👉🏻 #HumanidadesDigitales en la Península Ibérica: @unihh nos ofrece seminarios en los que participan investigadore… https://t.co/Lh2I17P3ZS
  • 22 Okt @EmbEspAlemania * 👉🏻 Auch: https://t.co/Bt6JkrFHMV
  • 22 Okt @EmbEspAlemania * 🔴 Aufhebung der Reisewarnung: Die Kanarischen Inseln werden ab 24. Oktober nicht mehr als Risikogebiet gelten. Ein… https://t.co/i6DQjRVgdB
  • 22 Okt @EmbEspAlemania * RT @AranchaGlezLaya: Buenas noticias: 🇩🇪 a partir del sábado #Canarias sale de la lista de zonas de riesgo #covid19 ➡️reconocimiento a l…
  • 22 Okt @EmbEspAlemania * RT @MAECgob: "Lo que me impulsó a unirme a la @ONU_es es la convicción de que debemos ser solidarios, dentro y a través de nuestras fronter…
  • 22 Okt @EmbEspAlemania * RT @EspanaGlobal: Hoy el secretario de Estado @manuelmunizv se ha reunido con el ministro de @CienciaGob, @astro_duque, para avanzar juntos…
  • 21 Okt @EmbEspAlemania * 🔴 “#Berlin hará obligatorio el uso de mascarillas en todos los mercadillos, mercados y en las colas”. El Senado ale… https://t.co/4LkXk6iV2D
  • 21 Okt @EmbEspAlemania * RT @MAECgob: ✈️🚫 Restricciones a los viajes de ciudadanos provenientes de #España ⤵️ ℹ️ Consulta en nuestra web la lista actualizada a las…
  • 20 Okt @EmbEspAlemania * RT @astro_duque: Es el momento de hacer una apuesta decidida por la I+D+I. Desde @CienciaGob estamos en ello con el Plan de Choque, la nuev…
  • 20 Okt @EmbEspAlemania * RT @ConsejeriaEnAle: ¿Conoces el perfil de @en_germany ? Podrás informarte de las novedades sociales y políticas de #Alemania. Este servici…
  • 20 Okt @EmbEspAlemania * 🇩🇪👉🏻 Mit #BailaEspaña 2020 lernen wir die diesjährigen Tanzaufführungen, sowohl live als auch virtuell, kennen... W… https://t.co/74qSQVoBUI
  • 20 Okt @EmbEspAlemania * RT @edu_deu: Información esencial #COVID-19 para estudiantes #Movilidad #Erasmus @sepiegob https://t.co/MOHrhQCOT9
  • 19 Okt @EmbEspAlemania * 💃🏻👉🏻Con #BailaEspaña2020 conocemos este año espectáculos presenciales y virtuales de danza… Te adelantamos a… https://t.co/freOjMr4Ke
  • 19 Okt @EmbEspAlemania * RT @librolecturagob: ¡Feliz #DíaDeLasEscritoras! @librolectura se une a la celebración colaborando en el acto de lectura en @BNE_biblioteca…
  • Atlas Redes Sociales
  • Embajadas y Consulados
  • Sede Electrónica
  • Página de Participación Ciudadana
  • Página Portal de Transparencia
  • Sede Palacio de Santa Cruz
    Plaza de la Provincia, 1
    28012 MADRID
    Tel: +34 91 379 97 00
  • Sede Palacio de Viana
    Duque de Rivas, 1
    28071 MADRID
    Tel: +34 91 379 97 00
  • Sede Torres Ágora
    Serrano Galvache, 26
    28033 MADRID
    Tel: +34 91 379 97 00
  • Sede Pechuán
    C/ Pechuán, 1
    28002 MADRID
    Tel: +34 91 379 17 00
  • AECID
    Avda. Reyes Católicos, 4
    28040 MADRID
    Tel: +34 91 583 81 00 / 01
    Fax: +34 91 583 83 10 / 11
Gobierno de España
©Ministerio de Asuntos Exteriores, Unión Europea y Cooperación
Portal gestionado por la Dirección General de Comunicación, Diplomacia Pública y Redes
Premio Ciudadanía 2016
Premio Ciudadanía 2016