Reisen mit ärztlich verschriebenen Betäubungsmitteln
06.05.2014
Nach den Bestimmungen der deutschen Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung (BtMVV) darf ein Arzt für Patienten Betäubungsmittel in angemessener Menge verschreiben, die ausschließlich für ihren eigenen Bedarf bestimmt sind.
 
Für die Mitnahme von Betäubungsmitteln bei Reisen in die Staaten des Schengener Abkommen ist die folgende Regelung zu beachten:
 
Bei Reisen mit einer Länge von bis zu 30 Tagen nach Spanien und in die übrigen Mitgliedstaaten des Schengener Abkommens kann die Mitnahme von ärztlich verschriebenen Betäubungsmitteln erfolgen, die ausschließlich für den eigenen Bedarf bestimmt sind, sofern eine von dem behandelnden Arzt ausgefüllte Bescheinigung nach Artikel 75 des Schengener Durchführungsabkommens mitgeführt wird. Auf der Rückseite der betreffenden Bescheinigung befindet sich die Übersetzung des deutschen Textes in die englische sowie in die französische Sprache.
 
Die genannte Bescheinigung ist vor Reiseantritt durch die oberste deutsche Landesgesundheitsbehörde oder einer von dieser beauftragten Stelle zu beglaubigen.
 
 
Nur die in der Anlage III zum deutschen Gesetz über den Verkehr mit Betäubungsmitteln (BtMG) aufgeführten Betäubungsmittel können durch den behandelnden Arzt zu medizinischen Zwecken verschrieben werden.
 
(Bei Substitutionsbehandlungen von opioidabhängigen Patienten sind möglicherweise weitere Auflagen zu beachten.)
  • Atlas Redes Sociales
  • Embajadas y Consulados
  • Sede Electrónica
  • Página de Participación Ciudadana
  • Página Portal de Transparencia
  • Sede Palacio de Santa Cruz
    Plaza de la Provincia, 1
    28012 MADRID
    Tel: +34 91 379 97 00
  • Sede Palacio de Viana
    Duque de Rivas, 1
    28071 MADRID
    Tel: +34 91 379 97 00
  • Sede Torres Ágora
    Serrano Galvache, 26
    28033 MADRID
    Tel: +34 91 379 97 00
  • Sede Pechuán
    C/ Pechuán, 1
    28002 MADRID
    Tel: +34 91 379 17 00
  • AECID
    Avda. Reyes Católicos, 4
    28040 MADRID
    Tel: +34 91 583 81 00 / 01
    Fax: +34 91 583 83 10 / 11
Gobierno de España
©Ministerio de Asuntos Exteriores, Unión Europea y Cooperación
Portal gestionado por la Dirección General de Comunicación, Diplomacia Pública y Redes
Premio Ciudadanía 2016
Premio Ciudadanía 2016