Studieren in Spanien

Zugang zu spanischen Universitäten von Schülern mit Herkunft aus Bildungssystemen von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder anderer Staaten, mit denen internationale Abkommen unterzeichnet wurden, die diesbezüglich auf Basis von Gegenseitigkeit anwendbar sind, die in ihren Bildungssystemen die erforderlichen akademischen Hochschulzugangsvoraussetzungen erfüllen.

Um sich an einer spanischen Universität um einen Studienplatz zu bewerben, müssen Schüler, die im Besitz einer Hochschulzugangsberechtigung für Deutschland (Allgemeiner Hochschulreife, Abitur) sind, eine Bescheinigung (Credencial) bei der spanischen Fernuniversität, Universidad Nacional de Educación a Distancia (UNED) über deren Stelle UNEDasiss beantragen, mit der akkreditiert wird, dass man über eine Hochschulzugangsberechtigung in einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union verfügt. Mit dieser Bescheinigung kann man sich direkt bei der/n betreffenden spanischen Universität/en um einen Studienplatz bewerben. 
 
Die Informationen über den Antrag befinden sich in spanischer und in englischer Sprache auf der Internetseite http://portal.uned.es/portal/page?_pageid=93,55011208&_dad=portal&_schema=PORTAL
 
Der Antrag auf diese sogenannte Credencial kann nur online über die Internetseite der UNEDasiss gestellt werden: http://portal.uned.es/portal/page?_pageid=93,55011208&_dad=portal&_schema=PORTAL.    
 
 
Information über die Dokumente, die per Post an UNEDasiss gesendet werden müssen, befinden sich auf der Seite http://portal.uned.es/portal/page?_pageid=93,55009274,93_55053397&_dad=portal&_schema=PORTAL bei den Absätzen "Documentación general requerida" und "Documentación específica para estudiantes de la UE - Estudiantes con estudios equivalentes al bachillerato (Anexo I del Reglamento)"
  1. (Einfache) Fotokopie des Personalausweises oder Reisepasses;
  2. Beglaubigte Fotokopien des Abiturzeugnisses und der Zeugnisse der letzten zwei Jahre der gymnasialen Oberstufe (Die Beglaubigung der Fotokopien kann durch jeden Notar, die Bildungsabteilung an der Botschaft in Berlin oder die spanischen Konsulate vorgenommen werden);
  3. Ausgedruckter und unterschriebener Antrag;
  4. Beleg über die Überweisung der Antragsgebühr (Die Gebühr kann online über das Antragsformular bezahlt werden).
 
Übersetzungen des Abiturs oder der Zeugnisse sind nicht erforderlich. Die Daten des Antragsformulars können geändert werden, solange der Antrag noch nicht online abgeschickt wurde.
 
Es ist zu beachten, dass der Antrag auf Zulassung zum Studium bei der/n betreffenden Universität/en  innerhalb ihrer jeweiligen Bewerbungsfristen gestellt werden muss/müssen. Auch wenn der Antrag von der UNEDasiss noch nicht beschieden wurde, sollte man den Antrag auf einen Studienplatz bei der betreffenden Universität innerhalb der jeweiligen Frist stellen. Die spanischen Universitäten können die Bescheinigungen über das Online-System der UNEDasiss einsehen.
 
Weitere Informationen auf der Internetseite der Bildungsabteilung der Botschaft von Spanien in Berlin www.mecd.gob.es/alemania/de_DE/estudiar/en-espana.html
 
Für weitere Informationen können Sie sich telefonisch unter der Rufnummer +49 40 41464619 an dieses Generalkonsulat wenden.

Destacados

  • Termin vereinbaren
  • Atlas Redes Sociales
  • Embajadas y Consulados
  • Sede Electrónica
  • Página de Participación Ciudadana
  • Página Portal de Transparencia
  • Sede Palacio de Santa Cruz
    Plaza de la Provincia, 1
    28012 MADRID
    Tel: +34 91 379 97 00
  • Sede Palacio de Viana
    Duque de Rivas, 1
    28071 MADRID
    Tel: +34 91 379 97 00
  • Sede Torres Ágora
    Serrano Galvache, 26
    28033 MADRID
    Tel: +34 91 379 97 00
  • Sede Pechuán
    C/ Pechuán, 1
    28002 MADRID
    Tel: +34 91 379 17 00
  • AECID
    Avda. Reyes Católicos, 4
    28040 MADRID
    Tel: +34 91 583 81 00 / 01
    Fax: +34 91 583 83 10 / 11
Gobierno de España
©Ministerio de Asuntos Exteriores, Unión Europea y Cooperación
Portal gestionado por la Dirección General de Comunicación, Diplomacia Pública y Redes
Premio Ciudadanía 2016
Premio Ciudadanía 2016