Notariat

Notarielle Urkunden

In allen spanischen Botschaften und Konsulaten im Ausland können Spanier und ausländische Staatsbürger notarielle Dokumente von dem mit notariellen Funktionen ausgestatteten Konsul beurkunden lassen, die von allen Behörden in Spanien anerkannt werden, ohne dass sie zusätzlich beglaubigt werden müssen, weder von dem Konsulat, das die Urkunde ausgestellt hat, noch von der Legalisierungsabteilung des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten und Zusammenarbeit. In den Konsulaten werden hauptsächlich Vollmachten, Ratifizierungen und Widerrufe beurkundet.
02.07.2018

    
  NOTARIAT:  Tel 0211-439080  von  11 – 14 Uhr

                                      email: cog.dusseldorf.not@maec.es


                  Achtung: Persönliche Vorsprache nur nach Terminvereinbarung
                 

Zur Beantragung einer notariellen Urkunde in diesem Generalkonsulat sollten Sie:

1. Den Antragsformular ausgefüllt und unterschrieben, samt Unterlagen und Überweisungsbeleg per Post oder email zusenden.
 
Beim Antrag müssen Sie die fällige Antragsgebühr von € 30,05 (Ausgenommen  Prozessvollmacht  € 15,03 und  Erklärung € 36,06) auf folgendes Konto überweisen: 
                                 Spanisches Generalkonsulat
                                 IBAN:  DE67 5003 3300 1218 2962 00
                                 BIC:     SCFBDE33XXX

               Verwendungszweck NOTARIAT+NACHNAME DES ANTRAGSSTELLERS
 
Bitte beachten Sie, dass die Antragsgebühr nicht zurückerstattet wird . Die restlichen Kosten des Dokuments werden am Ausstellungstag bezahlt.              
 a) Unterlagen:
 
- Kopie des BPA o Reisepass von Vollmachtgebern und Bevollmächtigten und NIE    Nummern (diese können unter der Telefonnummer 0211-4390839 beantragt werden).
- Erweiterte Meldebescheinigung (nur Vollmachtgeber/n).
- Kopie der Banküberweisung.
- Bei Verkaufsvollmacht: Kopie der Escritura oder Nota Simple Informativa actual vom örtlichen Grundbuchamt (Registro de la Propiedad).
- Bei Erbschaftsangelegenheiten: Kopie der Sterbeurkunde des Erblassers.
- Bei Kaufvollmacht:  Lade der Immobilie.
- Bei Prozessvollmacht: Liste der Anwälte und ggf. Entwurf des Anwalts.
- Bei Speziellevollmacht bitte Entwurf im Format WORD mitsenden.
 
- ACHTUNG: Die Dokumente werden ausschliesslich in Spanischer Sprache ausgestellt. Aus diesem Grund müssen nicht spanischsprechende Personen ein ermächtigter Übersetzer aus folgender Liste beauftragen, der für die mündliche Übersetzung ins Deutsche am Tag des Termins im hiesigen Generalkonsulat erscheinen soll. Die Fotokopie des BPAs des Übersetzers soll unbedingt mitgesendet werden.
 
LISTE DER ERMÄCHTIGTEN ÜBERSETZER IN NRW
 
2. Im Anschluss daran wird man Sie telefonisch unter der angegebenen Rufnummer kontaktieren um  einen Termin zur persönlichen Vorsprache und Unterschrift der notariellen Urkunde vor dem Generalkonsul zu vereinbaren. Das Ausstellen einer notariellen Urkunde ohne vorherige Terminvereinbarung ist nicht möglich.   ACHTUNG: FREIE TERMINE ERST AB SEPTEMBER 2018.
 
Ebenso besteht die Möglichkeit sich an einen örtlichen Notar zu wenden.
WICHTIG: Beachten Sie in diesem Fall bitte folgendes:
 
1.Das Schriftstück muss notariell beurkundet werden, da die in Deutschland übliche einfache Beglaubigung einer Unterschrift in Spanien NICHT ausreicht.
 
2.Zusätzlich muss die Unterschrift des deutschen Notars vor dem entsprechenden Landgericht mittels Haager Apostille beglaubigt werden.
 
3.Falls das Schriftstück in deutscher Sprache verfasst ist, muss dieses durch einen örtlich beeidigten Übersetzer übersetzt werden, dessen Unterschrift ebenso vor dem entsprechenden Landgericht mittels Haager Apostille beglaubigt werden muss, um in Spanien Gültigkeit zu haben.
  • TWITTER
  • FACEBOOK
  • YOUTUBE
  • FLICKR
  • Instagram
  • Twitter SpainMFA
  • BLOGS
  • ATLAS DE REDES SOCIALES
  • Facebook
  • Twitter
  • MAEUEC / Sede Palacio de Santa Cruz
    Plaza de la Provincia, 1
    28012 MADRID
    Tfno: 91 379 97 00
  • MAEUEC / Sede Palacio de Viana
    Duque de Rivas, 1
    28071 MADRID
    Tfno: 91 379 97 00
  • MAEUEC / Sede Torres Ágora
    Serrano Galvache, 26
    28033 MADRID
    Tfno: 91 379 97 00
  • AECID
    Avda. Reyes Católicos, 4
    28040 MADRID
    Tfno: 91 583 81 00 / 01
    Fax: 91 583 83 10 / 11
  • Dirección General de Españoles en el Exterior y de Asuntos Consulares y Migratorios
    C/ Pechuán, 1
    28002 MADRID
    Tfno: 91 379 17 00
Gobierno de España
©Ministerio de Asuntos Exteriores, Unión Europea y Cooperación
Portal gestionado por la Dirección General de Comunicación e Información Diplomática
Premio Ciudadanía 2016
Premio Ciudadanía 2016